Werdegang des Projekts: Jugendcafe Hollfeld
Bei der nachfolgenden Aufstellung handelt es sich lediglich um Meilensteine.
Insgesamt hat der Verein seit seiner Gründung ca. 400 Termine fuer die Installation des Jugendcafes wahrgenommen !!
31.10.98 Erstes Treffen von Interessierten im Blockhaus am Jugendzeltplatz
27.11.98 Offizieller Antrag an die Stadt Hollfeld auf Errichtung eines JuCa
13.03.99 Gründung des Vereins Ökumenischer Jugend-Treff-Cafe
1999 Suche nach geeigneten [Miet]Objekten für das Projekt
10.06.99 Aufnahme in den BJR wird beantragt
Juni 99 Objekt Schneider wird ins Auge gefasst
13.07.99 Anerkennung der Gemeinnützigkeit
03.08.99 Eintragung ins Vereinsregister
10.11.99 Treffen mit Vertretern von Kirchen und Stadt; Objekt Schneider wird verworfen
14.11.99 Objekt Gangolfsberg wird besichtigt
03.12.99 erster Kontakt mit evangelischer Landeskirche [Besitzer] wegen Objekt Gangolfsberg
Feb. 00 Erstellen einer pädagogischen Konzeption
2000 Suche nach geeigneten [Miet]Objekten für das Projekt
Juni 00 Gutachten des Objektes von Landeskirche erhalten
Juli 00 Kaufvertragsentwurf liegt vor
13.09.00 Vereinsbeschluss für Kauf des Objektes Gangolfsberg
23.10.00 Kaufvertrag wird unterschrieben
25.11.00 Beschluss über Kreditaufnahme
27.11.00 Abschluss des Darlehensvertrags
Nov. 00 Beginn der Renovierungsarbeiten in Eigenregie
14.02.01 Treffen mit Bgm. und Kreisjugendring wegen Finanzierung einer Fachkraft
15.03.01 Aufnahme in den KJR-Bayreuth als 50.Mitglied
30.04.01 Gespräch mit Hr. Kohel vom ev. Jugendwerk Bayreuth wegen einer Fachkraft
03.05.01 Aufnahme in den BJR / Anerkennung als Träger der freien Jugendhilfe
21.05.01 Pläne für Nutzungsänderung an Architekt Staudt
Mai 01 Erstellen von Finanzierungsmodellen für den Betrieb des Projekts
29.05.01 Gespräch mit Dekan Hager und ev. Jugendwerk Thurnau wegen Finanzmodellen
Mai. 01 Plan wird zur Genehmigung beim LA eingereicht
Dez. 01 Plan wird vom LA genehmigt
März 02 Antrag auf Zuschuss für Umbau, wird vom BJR abgelehnt